Mittwoch, 2. September 2015

{Rezension} Die Legenden von Attolia - Der Dieb




Der junge Dieb Gen ist der Beste seines Fachs, aber im Auftrag eines Königs hat er noch nie gearbeitet. Bis jetzt! Als bei der Mission etwas schief geht, hält Gen plötzlich das Schicksal von drei Königreichen in den Händen. Doch in dem Dieb verbirgt sich weit mehr, als irgendjemand ahnt!


Gen ist ein sehr sympatischer Hauptcharakter. Mit seiner vorlauten, frechen und teilweise ziemlich respektlosen Art, macht er sich bei den Figuren im Buch zwar eher unbeliebt, doch irgendwie konnte ich ihn einfach nur mögen.
Das ganze Buch wickelt sich ein bisschen wie ein Rollenspiel ab. Ganz nach Pen&Paper-Manier begibt sich eine Gruppe aus sehr verschiedenen Personen auf eine Reise, um etwas zu finden, von dem sie nicht einmal wirklich viel wissen. Verrat, Neid und Freundschaft spielen dabei eine große Rolle.
Ungefähr 80% des Buchs macht auch eben diese Reise aus. Teilweise wird dadurch alles etwas langweilig, doch hält diese Langeweile selten länger als eine Seite an, denn die Autorin verflechtet immer wieder neue, kleine Handlungen oder Geschehnisse in die Geschichte, sodass man den Roten Faden nicht verliert, aber der Leser trotzdem eine gewisse Abwechslung geboten bekommt. Und so war es auch sehr überraschend, dass selbst der Charakter, aus dessen Sicht alles erzählt wird, vor dem Leser bis zum Ende ein großes Geheimnis verbergen konnte.

Ich würde bei ihm bleiben, bis er mich zu dem Stein geführt hatte, aber ich nahm mir vor, irgendwann ein scharfes Messer in seine Arroganz zu rammen und schön herumzudrehen.
(Seite 135)

Ein sehr unterhaltsames, wenn auch kurzweiliges Buch, mit dessen Charakteren man ein spannendes Abenteuer erlebt, wenn man sich auf eine lange Reise einlässt.



(Auf der Verlagsseite finde ich lediglich die Möglichkeit, das ganze als e-Book zu kaufen. Die gedruckten Versionen gibt es scheinbar nur noch gebraucht zu kaufen.)


ISBN: 978-3-641-10778-9
(für das e-Book)

Kommentare:

  1. Ich habe das Buch auch gelesen. Bei diesem ersten Teil war ich auch eher zwiespältig, aber bereits Teil 2 und auch die folgenden haben mich schlicht begeistert und daher möchte ich die gesamte Reihe auch sehr empfehlen.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die folgenden Bände möchte ich mir auch definitiv besorgen.
      Ich hoffe ja, dass Gen dann immer noch dabei ist.:D

      Löschen

Ich freue mich über jeden Kommentar. (: