Mittwoch, 25. März 2015

{Rezension} Das Gleismeer


Sham lebt in einer Welt, in der das freie Land zwischen den Städten eine gefährliche Wildnis ist. Nur die Züge verkehren auf einem dynamischen und sich ständig verändernden Schienennetz zwischen den Siedlungen. Als Sham auf einem der Züge, der Medes, anheuert, beginnt das Abenteuer seines Lebens. Denn die Medes-Crew hat es sich zur Aufgabe gemacht, die Wesen zu jagen, die die Natur zu einer tödlichen Gefahr machen: Nager und Kleintiere von monsterartiger Größe. Sham ahnt nicht, auf was er sich einlässt …

Ich mag das Cover so so so sehr. Es ist eigentlich sehr simpel, aber seht so schön nach Steampunk aus. Außerdem findet man einige Illustrationen im Buch. Dargestellt sind jedes Mal die verschiedenen "Monster", die im Gleismeer ihr Unwesen treiben. Am süßesten ist eigentlich immer der Kommentar unter jedem Bild: 
Abbildung mit freundlicher Genehmigung des 
Wohltätigkeitsvereins der Maulwurfsjäger von Streggeye.
(Ihr müsst wissen, Streggeye ist die Heimatstadt von Sham, dem Helden der Geschichte.)

Sham ap Soorap, kurz: Sham, arbeitet auf einem Maulwurfsjäger als Lehrling eines Chirurgs, erfüllt jedoch eher Aufgaben, die ihn wie ein Mädchen für alles erscheinen lassen. Unter anderem spielt er Bote, hilft an Deck aus und besudelt sich mit Blut und Eingeweiden übergroßer Maulwürfe. Jene Maulwürfe sind unter anderem auch der Grund, weshalb kein Mensch, der bei gesundem Verstand ist, den nackten Boden betreten will, denn diese Dinger sind nicht nur riesig, sie sind auch unglaublich angriffslustig.
Allgemein leben in Sham's Welt durchaus uns bekannte Tiere, doch sind sie übergroß und wollen alles und jeden fressen, wenn es in ihre Nähe kommt. Eine kleine Ausnahme bildet da Flause, eine kleine Tagfledermaus, die Sham zugeflogen ist.
Es gibt sogar eine Art "Erzähler", der den Leser durch das Abenteuer führt und hin und wieder die ganze Stimmung etwas auflockert, die einem doch eher angestrengt vorkommt. Und als Sham und die Mitglieder der Medes das Wrack eines verunglückten Zugs entdecken, bringen sie eine wahnsinnige Kettenreaktion in Gang.
Das Gleismeer erinnert im Großen und Ganzen sehr an die Geschichte von Kapitän Ahab und Moby Dick, denn auch der Kapitän der Medes jagt seiner Philosophie, einem weißen (Eigentlich gelben, aber psst!) Moldywarp, also Riesenmaulwurf hinterher. Ich will dieses Buch keinesfalls als Kopie abstempeln, denn das ist es auch nicht. Es ist eher wie eine sehr aufregende, überzeugende und fantastische Steampunkversion von Moby Dick. Außerdem ist Sham ein ganz anderer Held. Eigentlich ist er kein Held, zumindest noch nicht zu Beginn des Buches. Er ist eher zurückhaltend, ein bisschen unscheinbar und eigentlich bemitleidenswert in seiner Rolle auf dem Maulwurfsjäger.

Der Autor schafft eine vollkommen neue Welt, ohne dass man sich fremd in ihr fühlt und sich auf irgendeine Weise erst einfinden muss. Diese fantastische, steampunkige Welt heißt den Leser quasi willkommen und lässt ihn nicht mehr los.
Die Stimmung des ganzen Buches ist eisig, kühl, schmutzig aber auch sehr spannend und die Charaktere, wenn ich persönlich auch nicht alle mochte, sind ein sehr charmanter Anteil der Geschichte und machen sie noch viel authentischer. 

Seit die Menschen anfinden, Steine gegeneinanderzuschlagen & sich Gedanken über Feuer zu machen, verspürten sie auch das Bedürfnis, Geschichten zu erzählen, & man wird Geschichten erzählen, solange noch welche von uns da sind, bis die Sterne erlöschen, einer nach dem anderen, wie ausgeschaltete Lampen.
Seite 106

Ein wirklich grandioses Buch, dessen Autor eine Schreibweise beherrscht, bei der eindeutig Suchtgefahr besteht. Es war mein erstes Buch (soweit ich denken kann), das derart viele Steampunk-Anteile besitzt und ich hab definitiv Blut geleckt. Hoffentlich bekomme ich bald wieder ein Buch des Autors in die Hände.

7/7




Danke!



Montag, 23. März 2015

{Gewinnspiel} LBM15 | Anmeldung!



Ich hatte gehofft, dass ich mein Gewinnspiel in einem Zeitraum mache, in dem noch nicht/nicht mehr so viele laufen, aber neeeeeiiiin. Überall, wirklich überall findet man Gewinnspiele mit Goodie-Paketen von der Messe.:D Na was solls, meins ist voll was besondererereres! Jaha.

Zu gewinnen gibt es also 2 dicke Goodie-Pakete bei mir.
Füllt das unten stehende Formular aus und nehmt teil!:D

das Gewinnspiel läuft von heute bis zum 12. April

Danach werde ich auslosen. Meldet euch dann innerhalb der nächsten Tage, falls ihr gewonnen habt, ansonsten wird noch einmal ausgelost.;)

Regeln
  • seid mindestens 18 Jahre alt, oder habt das Einverständnis eurer Eltern
  • jeder darf sich nur einmal eintragen (wer versucht, sich mehrmals anzumelden um seine Gewinnchancen zu erhöhen, wird ausgeschlossen und wird von mir beim Weihnachtsmann auf die schwarze Liste gesetzt! Muahahaha.)
  • Weil Porto und Quark kann ich leider nur innerhalb Deutschlands und bis Österreich verschicken.
  • Teilnahmeschluss: 12. April 23:59 Uhr
Werbung machen ist keine Pflicht, aber ich würde mich natürlich darüber freuen. Auch müsst ihr kein Leser sein, wobei das natürlich auch cool wär, wenn ihr öfters vorbeischauen würdet.;)
Wenn mehr als 30 Leute mitmachen, stecke ich noch zwei Bücher dazu. ;)

Alsoo... Anmelden!




Sonntag, 22. März 2015

{Lesenacht} No. 4 | Antworten & Auswertung


An dieser Stelle noch einmal ein dickes Danke an alle, die gestern so fleißig mitgelesen haben. Es war echt toll, so viel Feedback zu bekommen und ja, so eine Lesenacht wird es auch wieder geben.;) 
Ich habe hier für euch noch einmal die (meiner Meinung nach) besten Antworten des Abends und die gelesenen ücher herausgesucht und sie hier zusammengefasst.

Es war wirklich richtig toll, hat saumäßig Spaß gemacht und ihr habt alle wirklich richtig kreativ geantwortet. Sehr cool.;)


1.Welche Bücher wurden gelesen?
     http://www.loewe-verlag.de/_cover_media/titel/648h/4322.jpg          Das Lied von Eis und Feuer 10: Ein Tanz mit Drachen. (c) Penhaligon Verlag   


Frage 2: Stell dir vor, dein Lieblingsbuch sei essbar. 
Nach was schmeckt es?

Ich befürchte meine Lieblingsreihe - die Harry Potter Reihe - in einen Geschmack zu quetschen geht nicht.
Aber am ehesten wäre es wohl eine heiße Schokolade mit Marshmallows, auf die man sich nach einem langen Tag freut. Heiße Schokki verbinde ich mit Heimligkeit und Nach-Hause-kommen. Harry Potter ist Zuhause.
Tja und da Harry Potter eben nicht nur Friede, Freude, Eierkuchen ist würde ich über eben diese heiße Schokolade wahrscheinlich noch ein paar Tränen träufeln (die von meinem Erzfeind). ;D
-Sophie-

Da dark destiny eine Dystopie ist und u. a. von Krieg handelt, denke ich, dass es nach etwas schmecken würde, was ich nicht mag. z. B. wie ein Kiwi-Kuchen, mit leckerer flüssigen Schockolade durchzogen, weil auch die Liebesgeschichte zwischen Joy und Néel eine Rolle spielt. Da das Ende nicht ganz negativ aber auch etwas offen ist, befindet sich keine Glasur auf dem Kuchen, sondern nur ein kleiner Kleks Sahne.
-Tine-

Hmmmm...ich brauch immer was länger bis ich überhaupt weiß was mein Lieblingsbuch ist, aber ich denke es ist die komplette Harry Potter Reihe und die Reihe ist vergleichbar mit den Bertie Botts. Jedes Kapitel schmeckte etwas anders und nicht immer war man positiv überrascht.
-Denise-

Ohje, das ist ja mal eine schwere Frage. Ich bin gar nicht so sicher, was momentan eigentlich mein Lieblingsbuch ist. Seit einigen Jahre steht aber "Stolz und Vorurteil" kontinuierlich bei meinen Lieblingsbüchern und ich lese es immer wieder gern.
Ich denke es schmeckt nach gutem englischen Tee und heißen Scones mit Orangen-Marmelade. Eben typisch britisch :-)
-Jana-

Oh, DAS ist eine schwere Frage. Erst einmal müsste ich ein Buch zu meinem Lieblingsbuch küren. Wenn ich so spontan eines aussuchen müsste wäre es Ein Mann namens Ove von Fredrik Backman (ja.. wie immer :D). Das Buch würde nach Guaven schmecken. Süss, ein bisschen sauer und ein leicht süss-bitterer Nachgeschmack. Es ist ein Buch das einen zum Lachen (süss) und zum Weinen (sauer) bringt. Und es hinterlässt Spuren die unverwechselbar sind.
-Henny-

Mein Lieblingsbuch ist Shades of Grey und wenn es essbar wäre, würde es wohl nach gefüllter (Joghurt oder Erdbeer) Vollmilchschokolade schmecken ^^ Oder aber mit Chilli ... feurig und heiß :D
-Dinchen-

Gute Frage, nach was kann ein Buch schmecken. Nach dem besten Essen der Welt auf das man immer wieder kann und nicht verzichten möchte. Pizza zum Beispiel
-Philip-


Frage 3: Warst du auf der Leipziger Buchmesse? Wenn ja, was hast du mitgenommen? Wenn nicht, warum?

Streu doch kein Salz in meine Wunden...Ich war nicht da :( weil ich irgendwie keine Zeit dafür hatte und weil Leipzig soweit weg ist und...AHHH und weil ich nach Frankfurt fahre. 
-Denise-

Auf der Leipziger Buchmesse war ich und habe jede Menge Lesezeichen, Magneten und Kleinzeug mitgebracht, außerdem natürlich jede Menge positive Erlebnisse. Oh, und außerdem zwei Bücher ;) Einmal das was ich gerade lese, "Die Stadt der besonderen Kinder" und "Der Herr der Tränen" von Sam Bowring. Um dieses High-Fantasy Buch bin ich ewig herum gewandert und als es da so herum lag und ich noch Geld übrig hatte, da musste ich einfach zugreifen. Kennt es jemand?
-Biene Ma-

Puhh schwere Frage... da muss ich mal ein bisschen überlegen.

1. Harry Potter 5, einfach weil es mein Lieblingsbuch ist :D
2. Incarceron, weil es eine unglaublich gute Story hat, die ich immer und immer wieder lesen könnte und auch möchte
3. Die Stadt der träumenden Bücher, weil es einen von dieser Welt einfach nur träumen lässt und ich damit den Brand wohl ganz schnell wieder vergessen würde

ich kann dazu nur sagen: zum Glück gibts Rebuy und mein Sparkonto, ich würd wohl meine komplette Sammung (ca. 600 Printbücher) wohl direkt wieder nachbestellen xD
-nightmare.princess-


Frage 4: Du bist mit der Hauptfigur deines Buches verheiratet. Wie ist eure Ehe? (Annabel will alle schmutzigen Details! :D)

Ach du lieber Himmel. Okay, wenn ich mit Jacob verheiratet wäre... hm, das wäre wohl eine eher unglückliche Verbindung, da er die ganze Zeit seiner Emma hinterherrennen würde und wir eher so eine Zwangsverbindung wären :) Ich glaube, wir würden die ganze Zeit kurz vor der Scheidung stehen, wobei ich bezweifle das wir das länger als einen Monat durchhalten (beziehungsweise das meine Nerven das zulassen, ohne das ich aggressiv werde und als Ehemänner-Schrecken in die Geschichte eingehe :) Also, ja... lieber nicht. xD
-Biene Ma-

Es gibt 3 Hauptcharaktere. Zum einen wäre es Eve .... Wäre ich mit ihr verheiratet wäre ich wohl lesbisch und mein Leben langweilig, denn Eve wurde in ihrer Kindheit behütet wie ein Schatz (das kann man wortwörtlich nehmen).

Caleb dagegen war zu Beginn ziemlich eingebildet, aber jetzt wo er in Schwierigkeiten steckt ist er ruhig und hat Angst. Eine Ehe mit ihm wäre wohl eine Achterbahnfahrt der Gefühle.

Und dann hätten wir noch das Phantom. Ich würde wohl freiwillig das Weite suchen ^^ Denn das Phantom ist ein Killer und wahrscheinlich würde ich ohne Herz und mit durchtrennter Kehle in irgendeiner Ecke liegen ... Tja, darauf könnte ich gut und gerne verzichten :D
-Dinchen-

Oh da würde sich mein Freund aber gar nicht drüber freuen, wenn ich auf einmal mit jemand anderen verheiratet wäre xD Also mein Protagonist ist Medizin Student und sehr schlau und zielstrebig. Vom Charakter könnte das auf jeden Fall mein Typ sein :) (Das darf bloß nicht mein Freund lesen :D )
Ich glaube wir hätten eine sehr schöne Ehe und die schmutizgen Details behalte ich für mich ;)
-Book Love-

Also.. Hmm.. Entweder wäre ich dann mit Christoph (einem Toten) oder mit Jan verheiratet. 
Da Jan noch unter den Lebenden weilt, bin ich eher für ihn :D
Ich denke unsere Ehe wäre interessant, ich bin erst 14 Jahre alt, Jan wahrscheinlich 15-16 und damit sind wir beide zu jung zum Heiraten. xD
Aber gehen wir mal davon aus, dass wir verheiratet wären, ich denke wir würden uns sehr gut verstehen, Jan ist ein kleiner Rebell & ich denke jedes Mädchen mag Bad Boys :D
Dann gibt es noch Maik, er ist eigentlich auch einer der Haupt-Protagonisten. Ich denke wir würden uns dauernd streiten, weil er keine Angst vor nichts hat & dann natürlich hemmungslos alles ausprobiert. Wie im Buch schon oft beschrieben, springt Maik, wenn ein Mädchen sagt "Spring".
-Skylar-

Tut das Not? Inzwischen findet im Buch eh kein geordnetes Leben mehr statt und wäre ich mit Eph(raim Goodweather) verheiratet, wären wir nun wahrscheinlich trotzdem zumindest räumlich getrennt und wenn nicht würden wir wohl gemeinsam versuchen gegen die Vampire anzukämpfen und weiterhin nach seinem Sohn Zack suchen. Wobei das alles ziemlich aussichtslos aussieht.
Oder ist am Ende der Meister die Hauptfigur? Mit dem würde ich noch viel weniger verheiratet sein wollen. Der ist uralt, der krasse Übervampir und lebt regelmäßig in neuen Körpern.
-Patrizia-

Auf welchen Hauptcharakter soll ich mich da denn beziehen? Es gibt so viele, die ein eigenes Kapitel haben. Brienne schließe ich aus. Warum? Darum! Brienne halt. Cercei ist zwar Königin Regentin aber die hat doch nicht mehr alle. Bleibt nur noch Daenerys. Im Buch ist sie nicht einmal 14 Jahre alt oO. Wenn ich mich allerdings an der TV-Serie orientiere dann sag ich nur so viel: Aber Hallo Khaleesi ♥. Dich würde ich nicht von der Bettkante stoßen
-Philip-

Okay, also Protagonistin Vanessa und ich sind eher unwahrscheinlich und Typen gibt es noch nicht so viele. Da ist Blaine - schwul. Und dann zwei Kerle. Justin und Zep. Beide sind bisher nur gaaaaanz kurz angeschnitten worden, aber bei beiden müsste ich mich umstellen. Balletttänzer.. naja, das war nie mein Traum, wobei das ja eigentlich nichts heißt. Klassische Musik ist okay, aber ich fürchte, wir würden eine ziemlich unpassende Ehe führen. Kunst - Ja, Tanzen - Okay, Ballett - Najaaaaa. 
Aber beide sind sehr geheimnisvoll, wer weiß... am Ende verbindet uns etwas ganz anderes und wir hätten eine total geniale Ehe. =D
Dümdümdüm
-Bianca-

Das ist eine sehr schwierige Frage...(Was hast du dir dabei nur gedacht, Annabel?:D) Wir wären mit Thomas verheiratet( also nicht gleichzeitig, sondern jeder hätte seinen eigenen Thomas!:))Wir denken, dass nach dem ganzen, was er durchlebt hat, er einen großen Beschützerinstinkt hat und er uns sehr stark vertrauen muss, wenn er uns geheiratet hat. Außerdem müssen wir ihn  ab und zu aufheitern und ihn beruhigen, da er sicher ein paar psychische Probleme hat und oft zurück denken muss. Aber unsere Beziehung wäre auf jeden Fall sehr innig und wir würden uns über alles lieben! ♥
-Pascale & Carolin-


Frage 5: Gruselstunde! Dein Bücherregal brennt und du kannst nur 3 Bücher retten! (Fragt nicht wieso, im anderen Arm hältst du einen Auflauf oder so.:D) Welche Bücher rettest du aus den Flammen und wieso?

Boah, was für eine gemeine Frage!!! Das ist wirklich eine gruselige Vorstellung ^^
Da ich mich ja schnell entscheiden muss (weil es brennt) nehme ich als erstes den dritten Band der Alterra Reihe, da man das HC nirgends mehr bekommt und ich das Glück hatte, es bei einer Aktion günstig zu bekommen.
Dann würde ich noch Die Quelle von Catherine Chanter nehmen, da ich das Buch erst vor kurzem von meinem Sohn zum Geburtstag bekommen habe (ich habs noch nicht gelesen und weiß auch nicht, wie es sein wird, aber da es von meinem Sohn ist ... ♥)
Und dann würde ich noch Bram Stokers Dracula mitnehmen. Das Buch hab ich schon so lange und es ist richtig zerlesen und zerfleddert und obwohl ich meine neuen, schönen Bücher sehr liebe, kann ich sie ja neu und schön nachkaufen. Das zerlesene Dracula Buch mit dem verbrauchten Charme gibts nicht mehr zu kaufen xD
-Aleshanee-

Öhm sollte das jemals passieren, würde ich wohl schreiend umher rennen und nicht klar denken können. Sollte ich aus welchem Grund auch immer einen klaren Gedanke fassen können, würde ich die komplette Shades of Grey Trilogie retten. Warum??? Weil es SoG ist .... SOG lasst es euch auf der Zunge zergehen. Das sind DIE Bücher schlecht hin und außerdem meine Lieblinge ...
-Dinchen-

Och nö... ich weiger mich jetzt einfach! 3 Bücher ist doch echt gemeinig! *flenn* *heul* *schmoll*

Blöder Auflauf...
Okay... hmhmhmhmhm
"Selection - Der Erwählte" auf jeden Fall und "Nightmares", weil ich es signieren lassen konnte. Ein absoluter Schatz! Und dann noch... *knister* *raschel* *knack* *Tüüüüüüt* Die Verbindung wurde unterbrochen.
-Bianca-


Frage 6: Du wachst ganz plötzlich in der Stelle in deinem Buch auf, bei der du gerade bist. 
Wie hart hat es dich getroffen?:D

Ich bin tot. Ron und Harry kommen gerade von ihrer Begegnung mit Aragog zurück. Da Spinnen eine meiner größten Ängste sind...
-Leonie-

Nicht wirklich schlimm. Ich hätte gerade eine Versicherunskarte bekommen auf der mein neuer Name steht. Ein Name mit dem ich in Europa untertauchen kann. :D
-Henny-


Frage 7:Was möchtest du nun zum Schluss unbedingt zu deinem Buch loswerden?

ookless fand ich, wie oben schon erwähnt, echt gut. Die Geschichte ist sehr spannend, bis auf Lucys Naivität Nathan, anstatt ihren besten Freunden, alles zu erzählen und der Liebesgeschichte, die mir anfangs zu sehr Liebe-auf-den-ersten-Blick war, hat mir das Lesen echt Spaß gemacht. Spannung, tolle Charaktere, geniale und außergewöhnliche Idee, gemeiner Chliffhanger *hehe*. Ich denke, ich werde 4 oder 4,5 Sterne vergeben.

Bei Erebos bin ich bis Seite 68 gekommen.
Bisher gefällts mir gut. Bin gespannt, was es mit dem Spiel Erebos auf sich hat. Da wurde noch nicht viel darüber erzählt, bin erst bei der Einleitung...
-Tine-

Also ich habe bis jetzt nur gutes von dem Buch gehört und ich muss dem absolut zustimmen. Saeculum ist sehr spannend, absolut unvorhersehbar und beinhaltet viele Wendungen.
-Book Love-


Ich für meinen Teil bin voll kaputt, darf aber nicht schlafen, weil ich noch eine Präsentation für meinen Geografie Kurs machen muss. Voll aufregend über die Kontinentaldrift und so. Yeay.
who do i live with reaction gif


Samstag, 21. März 2015

{Lesenacht} No. 4 | Updatepost


Einen wunderschönen guten Abend.
In einer halben Stunde geht es los! Wer also noch mitmachen will, anmelden! ;)
Besorgt euch was Nettes als Proviant, rückt euch euren Sitzplatz zurecht, sucht euch ein Buch heraus und zieht euch frische Schlüpper an. (Nein, ich kontrolliere das nicht.:D) Diesmal sind wir ja richtig richtig viele. 21 Leute! Wheee. Annabel freut sich.:)
Gleich zu Beginn und dann jede volle Stunde stelle ich euch eine Frage. Außerdem könnt ihr hier in den Kommentaren auch wild herumschreiben und euch austauschen. Ich persönlich werde wohl eher wenig zum Lesen kommen, da ich mit stalken beschäftigt bin. Hihi.:D

Bis gleich also.♥



19:15 Uhr ~ Ich bin schon ganz kirre.:D Nach langer Zeit endlich wieder eine Lesenacht!♥ Und dann auch noch mit so vielen Leuten. Ich bin immer noch ganz geplättet. Das hätte ich nicht erwartet.:D Heute werde ich eure Antworten nicht posten können, da ich das zeitlich einfach nicht schaffen würde, aber ich verlinke euch alle noch einmal in diesem Post.:)
19:30 Uhr ~ Es geht loooos.♥
Zu allererst habe ich hier für euch die Standardfrage, aber hey, sie ist wichtig!:D
Was wirst du heute lesen? Was versprichst du dir von dem Buch?
Ich persönlich werde versuchen das Gleismeer zu beenden. Bisher gefällt es mir sehr gut und ich hoffe, es kommt noch richtig richtig heftig, denn den Beginn muss der Autor erstmal toppen. Ich finde das Cover ja echt super. Sieht so schön steampunkig aus.^^ Die Cover sehen in den anderen Ländern auch auch ganz nett aus. Und seht euch mal den Autor an. Der ist ja schon so'n bisschen cool.

  Railsea by China Mieville 

19:46 Uhr ~ Genug gestalkt. Ich sollte jetzt lesen.:D
19:55 Uhr ~ Muahaha, ich hab Caprisonne!


20:30 Uhr ~ Zeit für die zweite Frage!
(Langsam treffen ja alle ein.^^)
Stell dir vor, dein Lieblingsbuch sei essbar. 
Nach was schmeckt es?

Also ich habe ja viele Lieblingsbücher. Ich entscheide mich hier mal für Silenus von Robert Jackson Bennett. Und es würde bestimmt nach Bitterschokolade schmecken. Bitterschokolade, ein bisschen Minze und dazu ein herber Tee.

21:05 Uhr ~ Meh, mein Wohnzimmer riecht nach Maggi, weil ich eben Gemüsesüppchen hatte. D:
21:09 Uhr ~ Hihi. Ich hab was lustiges gefunden:

funny fail gif

Annabel, du blöde Kuh. Du sollst doch lesen.

aaba0fb84d13d53289e2fed66a848fcf52ed3442_mUndetected, unexpected
Wings of glory
Tell their story
Aviation, deviation
Undetected
Stealth perfected



Na na na? Erkennt es wer? Wahrscheinlich nicht. Googlen zählt nicht!

21:30 Uhr ~ Schon wieder eine Stunde rum. Hilfe. Und ich hab grad mal 20 Seiten geschafft. :o
Warst du auf der Leipziger Buchmesse? Wenn ja, was hast du mitgenommen? Wenn nicht, warum?

Nunja, ich habe ja einen Post bereits geschrieben.^^ Das heißt für mich jetzt jedenfalls: Eine Stunde Hardcore-Lesen.

22:27 Uhr ~ Hey cool, ich hab jetzt fast 100 Seiten geschafft!:D
22:30 Uhr ~ Nächste Frage! (Mein Liebling heute Abend.)

Du bist mit der Hauptfigur deines Buches verheiratet. Wie ist eure Ehe? (Annabel will alle schmutzigen Details! :D)

Ich wäre mit Sham ap Soorap verheiratet. Eigentlich ganz cool, denn wir hätten eine zahme Fledermaus. Aber ich würde verlangen, dass er mich immer mit auf das Gleismeer nimmt. Ich will nämlich alles sehen! Nur jagen wir keine Tiere sondern... Tofutiere oder so.:D Ich würde nur wahrscheinlich immer in Sorge leben, weil es da draußen so gefährlich ist. Und vom Kapitän würde ich mich auch nicht rumschubsen lassen, da wär Krach schon vorbestimmt. Außerdem kann man auf den Zügen nicht duschen... Naaa, vielleicht will ich ja bald die Scheidung, wer weiß.

22:50 Uhr ~ So, ich habe in der Liste alle gestrichen, von denen es keine Lebenszeichen gibt. Falls ich jemanden fälschlicherweise gestrichen hab, einfach kommentieren.:)

23:02 Uhr ~ Anhören und glücklich sein! HOPP HOPP!
(Beschwert euch später.:D)


23:30 Uhr ~ Frage Nummer... Oh, wo sind wir? Nummer 5!

Gruselstunde! Dein Bücherregal brennt und du kannst nur 3 Bücher retten! (Fragt nicht wieso, im anderen Arm hältst du einen Auflauf oder so.:D) Welche Bücher rettest du aus den Flammen und wieso?

Das erste Buch, nach dem ich sicher greifen würde, wäre das Pferdemädchen. Das ist ein Kinderbuch an dem sehr, sehr, sehr viele Erinnerungen hängen. Selbst meiner Ma wurde das schon vorgelesen, als sie noch ganz klein war.
Das zweite Buch wäre Silenus. Weil es so gefühlvoll ist und ich wegen ihm so schlimm weinen musste, wie bei keinem anderem Buch. Gefühlsduselei und so.
Das dritte Buch wäre Eragon, der erste Teil. Nachdem meine Ma ihn gelesen hatte, habe auch ich ihn verschlungen und erst durch dieses Buch bin ich zum Lesen gekommen.

23:35 Uhr ~ Hihi. Ihr mögt das Lied.
Tanzt meine Minions! TANZT!
00:03 Uhr ~ So, hab jetzt meine Kontaktlinsen rausgefummelt und meine Zähne geputzt. Ich bin jetzt offiziell BETTFEDDICH. Aber ich bin noch absolut nicht müde... Macht echt super Spaß, wenn so viele dabei sind.:D (Könnte auch daran liegen, dass ich heut Nachmittag schon eine Stunde geschlafen habe, aber... Pfff. Ach. ACH. Wer achtet schon auf Details?:D)
socute kawaii gif

00:30 Uhr ~ Vorletzte Frage! Das ging aber schnell... Wir haben viele Mitstreiter verloren, doch mit Verlusten muss gerechnet werden.:D Haltet schön durch, klar?:D

Du wachst ganz plötzlich in der Stelle in deinem Buch auf, bei der du gerade bist. 
Wie hart hat es dich getroffen?:D

Also bei mir geht es eigentlich... Wäre ich im Buch, müsste ich mich gerade entscheiden, bei wem ich mitreisen will. Um nicht zu spoilern, sage ich nicht bei wem. Aber die Antwort würde mir recht leicht fallen, weil Abenteuer und so. Ich hoffe, dass Sham genauso entscheidet. Wenn nicht, werde ich ihm ziemlich böse sein. Verrat ist nämlich doof.

00:46 Uhr ~ Wow, jetzt bin ich über der Hälfte vom Buch. Hätte ich gar nicht mehr erwartet, aber langsam kehrt diese "Lesestille" ein. Das ist cool.^^

01:30 Uhr ~ Und hier kommt schon die letzte Frage. Ich sage schon mal: Gute Nacht! Es hat echt suuuper Spaß gemacht und auch, wenn ich die kleinen Trüppchen mochte, so eine große Lesenacht hat ja auch was. Ich hoffe, ihr seid beim nächsten Mal auch wieder dabei!
Also noch einen tief durchatmen und bis 02:30 Uhr fleißig durchlesen.
Ich habe diese Lesenacht 200 Seiten geschafft. Zwar bin ich noch nicht durch, wie ich es gewünscht hatte, allerdings ist das ja auch ordentlich, oder?;) Also hier die letzte Frage:

 Was möchtest du nun zum Schluss unbedingt zu deinem Buch loswerden?

Gute Nahaaacht.
Schlaft gut später.♥♥♥

humor funny gif