Samstag, 21. Februar 2015

meine Wunschbücher | Teil 2


Hier nun der zweite Teil meiner Wunschliste.:)


 Josh, Ryan und Chelle sind ein unzertrennliches Trio. Jeder von ihnen hat seine Probleme, und gemeinsam unternehmen sie immer etwas Besonderes. Als sie einmal Münzen aus einem Wunschbrunnen klauen, weil ihnen das Busgeld für die Rückfahrt fehlt, fängt eine unheimliche Geschichte an, deren Fäden sie selbst überhaupt nicht mehr in der Hand haben. Sie bemerken seltsame Veränderungen an sich selbst und tauchen in fremde Leben ein. In einer feinen Mischung aus Realismus und Fantastik erzählt Frances Hardinge eine absolut ungewöhnliche Geschichte mit Spannung und Tiefe.







 Eine Liebe, so mächtig wie der Amazonas Berlin, 1896: Für die junge Fabrikantentochter Amely bricht eine Welt zusammen, als sie erfährt, dass ihr Vater sie mit einem deutlich älteren Verwandten verheiraten will. Kilian Wittstock ist märchenhaft reich – und er lebt am anderen Ende der Welt. Als einer der mächtigsten Kautschukbarone beherrscht er das Amazonasgebiet. Schweren Herzens macht sich Amely auf die Reise über den Ozean. In Manaus erwartet sie ein fremdes, exotisches Leben voller Luxus und ein ebenso exzentrischer wie brutaler Ehemann. Erst als ein dramatisches Ereignis sie mit dem Indianer Aymáho zusammenführt, erfährt Amely, was Liebe bedeutet. Aymáho weckt in ihr tiefe Gefühle und nie geahnte Leidenschaft. Doch ihr gemeinsames Glück ist bedroht durch ein Geheimnis, das Aymáho in sich trägt.




Lila Nova lebt alleine in einem karg möblierten Einzimmerapartment. Sie ist frisch geschieden, muss sich von dieser schmerzlichen Erfahrung erst einmal erholen und findet, dass diese Wohnung wie ihr Leben ist: einfach, neu und leer. Als sie den attraktiven Pflanzenhändler David Exley trifft, eröffnet sich ihr eine bislang unbekannte Welt. Eines Nachts kommt sie an einem merkwürdigen Waschsalon vorbei, wo sie einen Farn sieht, der so wertvoll ist, dass ein kleiner Ableger schon tausende von Dollars wert ist. Sie erfährt von Blumen mit heilenden Eigenschaften und sie hört die Legende von neun geheimnisvollen Pflanzen, die Ruhm, Glück, Unsterblichkeit und Leidenschaft bringen.
Der Besitzer des Waschsalons, Armand, unterzieht Lila einer Prüfung: Wenn es ihr gelingt den Ableger eines Feuerfarns Wurzeln treibe zu lassen, dann zeigt er ihr das Geheimnis seines verschlossenen Hinterzimmers. Aber Lila ist viel zu leichtgläubig und mit einem schrecklichen Fehler zerstört sie die Chance, Armands geheimen Pflanzen sehen zu können.



Edda und Simon landen auf einer geheimnisvollen Plattform mitten im eiskalten Meer. Von hier aus planen hoch spezialisierte Rebellen den ultimativen Schlag gegen Gene-Sys und die Macht des Geldes. Edda, Simon und Linus sind der wichtigste Teil dieser Aktion. Doch Linus bleibt verschwunden ...













 Nach dem vermeintlichen Selbstmord ihrer Schwester fühlt sich Ruby permanent beobachtet und verfolgt. Jemand steckt ihr das Foto eines toten schwarzen Jungen zu. Warum und was hat das mit den rätselhaften Andeutungen ihrer Schwester zu tun, die um ihr Leben kämpft? Die Polizei hält alles nur für einen schlechten fremdenfeindlichen Scherz. Doch dann steht Ruby plötzlich ihrem Verfolger gegenüber.











 Tomomi Ishikawa ist tot. Sie hat sich umgebracht, so steht es in dem Abschiedsbrief an ihren Freund Ben Constable. Doch Tomomi weigert sich hartnäckig, in Frieden zu ruhen. Stattdessen hinterlässt sie Ben eine Menge rätselhafte Botschaften, die ihn, ähnlich wie bei einer Schnitzeljagd, durch Paris, New York und Tomomis Vergangenheit führen. Ben würde gerne glauben, dass es sich bloß um ein Spiel handelt, dass die Geschichten, die Tomomi ihm hinterlassen hat, nur Ausgeburt ihrer Fantasie sind, doch dann offenbaren sie ihm ein grausames Geheimnis. War Tomomi Ishikawa in Wahrheit eine Serienmörderin? Und ist sie tatsächlich tot? Bald weiß Ben nicht mehr, was Fiktion und was Realität ist.







 Die Percents, für den dritten Weltkrieg geschaffene Soldaten, haben die Weltherrschaft übernommen und unterjochen die Menschen. Rebellenclans versuchen, außerhalb des Systems zu überleben. Mit ihnen kämpft die 20-jährige Joy gegen das Gewaltregime. Doch dann fällt sie dem Feind in die Hände und muss feststellen, dass sich auch unter den vermeintlichen Monstern Menschlichkeit findet. Und sogar noch mehr …









Und wieder frage ich euch:
Wer von euch kennt was?:D Gibt es ein Buch, das ihr mir ganz besonders empfehlen lönnt, oder von dem ihr eher abraten würdet?


Kommentare:

  1. Die drei Leben der Tomomi Ishikawa steht auch bei mir auf der Wunschliste! Ich stell es mir sp spannend vor, muss es haben :)
    Aber irgendwie kommen immer andere Bücher vorher dran... du kennst das.

    LG

    AntwortenLöschen
  2. Dark Canopy *__*!
    Band 1 war zwar viel viel besser als Band 2, aber die Dilogie lohnt sich ♥ :).

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Band 2 steht bei mir immer noch und ich kann mich nicht aufraffen!!! LG

      Löschen
  3. Dein Blog ist großartig :) Bin gleich mal neuer Follower geworden!
    Würde mich freuen, wenn du vielleicht auch mal bei mir vorbeischauen würdest! :)

    Liebe Grüße

    Leonie von tulip-reads.blogspot.de ♥

    AntwortenLöschen
  4. Also, ehrlich gestanden sagt mir keines deiner Bücher etwas, aber einige der Cover sehen sehr interessant aus :). Darüber hinaus find ich das Layout und vor allem die Grafik oben am Anfang ziemlich cool!
    Hast einen Follower mehr :).

    Liebe Grüße
    Ascari vom Leseratz Blog

    AntwortenLöschen
  5. "Dark Canopy" hat mir sehr gut gefallen! "Wunsch Traum Fluch" (oder "Wunschtraumfluch"?) klingt richtig interessant, und "Die drei Leben..." auch, die muss ich mal auf meine Wunschliste setzen.

    Ich habe dich übrigens getaggt für den Coffee Book TAG:
    http://mikkaliest.blogspot.de/2015/02/tag-der-woche-coffee-book-tag.html

    Ich würde mich freuen, wenn du mitmachst! :-)

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jeden Kommentar. (: